Sehenswertes in Tiefthal

[ Kirche | Häuser | Plastiken | Brunnen | Umgebung ]

Kirche

Das traditionsreicheste Gebäude in Tiefthal ist die Kirche St. Peter und Paul. Sie wurde in der heutigen Form im Jahr 1510 begonnen und schon wenig später geweiht. Ein Vorgängerbau bestand aber bereits mindestens ein Jahrhundert vorher.

Genaue Informationen zur Geschichte und Ausstattung sowie zum gegenwärtigen kirchlichen Leben finden Sie auf der Webseite: » http://kirche-tiefthal.de

Die Galerie zeigt Fotos aus den letzten Jahren:

Häuser im Ort

Es gibt im Ort eine ganze Reihe interessanter Häuser, die zum Teil als Baudenkmale eingestuft sind. Schauen Sie sich bei Ihrem Spaziergang im alten Dorf gut um. Aber auch im „neuen“ Dorfteil werden Sie manche Entdeckung machen können. Einige der Gebäude finden Sie in der Galerie Fotografischer Spaziergang durch Tiefthal. Eine weitere Galerie mit den interessantesten Häusern soll im Laufe des Jahres 2015 folgen. (» Liste der Kulturdenkmale in Tiefthal bei Wikipedia; Korrektur: Der Saal des Gasthof Jägerschmaus befindet sich nicht in der Alten Mühlhäuser Str. 18 – alte Nummerierung – sondern in der Nr. 2. Auch die genannte Quelle gibt das falsch an.)

Plastiken

Der Tiefthaler Bildhauer Christian Paschold hat Repliken einiger seiner Plastiken, deren Originale in ganz Deutschland stehen, im Ort aufgestellt. Außerdem gibt es einige Hauszeichen. Gehen Sie auf die Suche!

Plastiken von Chistian Paschold

Plastiken von Christian Paschold in Tiefthal (Fotos: E. Schön)

Während des Kunstfestes haben Sie in der Regel Gelegenheit, das Atelier zu besuchen und mit Herrn Paschold über seine Projekte zu sprechen.

Brunnen

Dialog-Brunnen (Fotos: U. Frost, E. Schön)

Dialog-Brunnen (Fotos: U. Frost, E. Schön)

Während des 10. Kunstfestes im Jahr 2012 wurde der Brunnen „Dialog“ des Weimarer Bildhauers Walter Sachs im Dorfzentrum durch den damaligen Ortsteilbürgermeister Helmut Besser und den Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein enthüllt.

Umgebung

Die nähere Umgebung des Ortes ist durch Obstplantagen, Felder und den angrenzenden Schaderodaer Grund geprägt. Wichtige Ausflugsziele sind die Grundmühle und die Schwellenburg.

A

[ Seitenanfang ]